https://zahnaerzte-am-neckar.de/wp-content/uploads/2016/07/Team_bearb.jpg

Praxis


Herzlich Willkommen bei Zahnärzte am Neckar. Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Zahnarztpraxis interessieren. Bei uns stehen Sie als Kunde ganz besonders im Mittelpunkt. Von der Terminvereinba­rung bis zur Nachsorge, unser wichtigstes Anliegen ist es, dass Sie sich als Patient bei uns rundherum wohl fühlen. Aus diesem Grund nehmen wir uns Zeit, Sie ausführlich zu beraten und entscheiden gemeinsam mit Ihnen, welche Behandlung für Sie die Richtige ist und zu Ihnen passt.

https://zahnaerzte-am-neckar.de/wp-content/uploads/2016/09/IMG_5052_web-1.jpg

Dr. Sandra Hessenthaler


  • Beruflicher Werdegang
  • Mitgliedschaften
  • Tätigkeitsschwerpunkte
  • 1995 – 2000 Studium der Zahnmedizin an der Universität Heidelberg
  • 1998 – 1999 Famulaturen in der Mund- Kiefer- Gesichtschirurgie im Klinikum Ludwigshafen
  • 1999 drei Monate Mitarbeit an verschiedenen Kliniken im Königreich Tonga (Südpazifik)
  • Seit 2001 Zusammenarbeit mit Dr. Ullrich
  • Seit 2003 Gemeinschaftspraxis mit Dr. Ullrich
  • 2004 Promotion
  • seit 2005 Tätigkeitsschwerpunkt Kieferorthopädie
  • seit 2006 Teilnehmer am Curriculum für Kinder- und Jugendzahnheilkunde
  • seit 2007 zertifizierter Tätigkeitsschwerpunkt Kinder- und Jugendzahnheilkunde
  • seit 2008 Teilnehmer am Curriculum ästhetische Zahnheilkunde
  • ab 2014 Weiterbildung zum Master of Science Kieferorthopädie
  • Mitglied der deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
  • Mitglied der der Zahnärztlichen Phillip Pfaff Gesellschaft
  • Mitglied im freien Verband deutscher Zahnärzte
  • Mitglied der Gesellschaft für Kinder- und Jugendzahnheilkunde
  • Mitglied der Gesellschaft für Kieferorthopädie
  • Ästhetische Zahnheilkunde
  • Kieferorthopädie
  • Parodontologie
  • Kinder- und Jugendzahnheilkunde
https://zahnaerzte-am-neckar.de/wp-content/uploads/2016/09/IMG_5261_wenigerblau.jpg

Dr. Carsten Ullrich


  • Beruflicher Werdegang
  • Mitgliedschaften
  • Tätigkeitsschwerpunkte
  • Staatsexamen 1988 in Heidelberg
  • bis 1990 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Uni Heidelberg in der Abteilung für Zahnersatz
  • bis 1991 Stabszahnarzt bei der Bundeswehr
  • bis 1992 freier Mitarbeiter in verschiedenen Zahnarztpraxen
  • 1996 Teilnehmer am Curriculum für Parodontologie
  • Oktober 1992 eigene Praxisgründung in Mannheim
  • 2006 Teilnehmer am Curriculum für Implantologie
  • seit 2007 zertifizierter Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie
  • Mitglied in der Deutschen Gesellschaft der Implantologie (DGI)
  • Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DG Paro)
  • Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
  • Mitglied der Akademie Praxis und Wissenschaft (APW)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für computerunterstützte Zahnheilkunde (DGCZ)
  • Delegierter der Vertreterversammlung der Bezirkszahnärztekammer Karlsruhe
  • Delegierter der Vertreterversammlung der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg
  • Stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Praxisführung der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg
  • Delegierter der Vertreterversammlung der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg
  • Vorstandsmitglied der Zahnärztlichen Phillip Pfaff Gesellschaft
  • Parodontologie
  • Implantologie
  • Ästhetische Zahnheilkunde

Stellenausschreibung


Wir möchten uns gerne vergrößern und suchen (m/w):

Zahnmedizinische Fachangestellte/ZAH (Voll- oder Teilzeit)

Sie haben Interesse und Kenntnisse in den Bereichen Prophylaxe, Kieferorthopädie sowie Stuhlassistenz? Sie sind aufgeschlossen, haben Freude im Umgang mit anderen Menschen, z.B. an der Rezeption? Sie haben ein freundliches und gepflegtes Auftreten und verfügen über gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift? Dann bewerben Sie sich bei uns!

Wir bitten um eine schriftliche Bewerbung an:

Zahnärzte am Neckar
z.Hd. Frau Annette Muser
Collinistraße 11
68161 Mannheim
Tel: 0621/17828796


Hightech Ausstattung


  • Cerec
    Cerec steht für Ceramic-Reconstruction und ist ein CAD/CAM-System von dem renommierten Hersteller Sirona, bei dem ganz bequem in nur einer Sitzung Zähne mit ästhetischen keramischen Kronen oder Inlays versorgt werden können. Durch innovative Scan-Technik wird der präparierte Zahn direkt im Mund gescannt und ein digitales Modell erstellt – ein Abdruck ist also nicht nötig. So können Sie direkt am Tag Ihres Termins mit der definitiven Versorgung nach Hause gehen – ohne lästige Provisorien. Das Cerec-System gibt es seit 30 Jahren und hat sich in über 250 klinischen Studien weltweit bewährt.
  • Laserbehandlung
    Warum Laser? Die Lasertherapie ist aus der modernen Zahnheilkunde nicht mehr wegzudenken – zur gezielten und punktgenauen Elimination von krankheitsverursachenden Keimen kann sie bei jeder infektionsbedingten Krankheit der Zähne oder des Zahnhalteapparats eingesetzt werden – und das völlig schmerzfrei. Wir setzen den Cumdente PACT® 300 Laser bei tiefer Karies, Wurzelkanalbehandlungen, Parodontitis und Periimplantitis ein – sie kann die systemische Antibiotikatherapie ersetzen und wirkt schonend, aber hocheffektiv.
  • Digitale Photographie
    Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – von daher arbeiten wir mit der digitalen Photographie. Mit einer speziell für den zahnärztlichen Bereich entwickelten hochauflösenden Kamera können wir präzise und gestochen scharfe Bilder der Zähne und Mundhöhle machen. So verbessern wir die Zusammenarbeit mit unseren Zahntechnikern – für ästhetischen und harmonischen Zahnersatz. In der Kieferorthopädie werden die Behandlungsfortschritte mit Hilfe der digitalen Fotografie dokumentiert. Auch zur Diagnostik von Mundschleimhauterkrankungen kann die digitale Fotografie unterstützend herangezogen werden um Veränderungen frühzeitig zu erfassen.
  • Digitales Röntgen
    Unsere Praxis ist mit einer modernen digitalen Röntgenanlage ausgestattet. Dies bedeutet für Sie eine um bis zu 80% reduzierte Strahlenbelastung gegenüber dem konventionellen Röntgen. Das angefertigte Bild ist sofort auf allen Bildschirmen der Praxis abrufbar. Durch digitale Nachbearbeitung (Vergrößerung, Kontrast, Helligkeit) am Computer kann außerdem eine verbesserte Diagnostik erfolgen. Falls wir Sie an einen Kollegen überweisen, brennen wir die bei uns angefertigten Röntgenbilder auf CD oder schicken sie bequem per verschlüsselter E-Mail – um die Strahlenbelastung so gering wie möglich zu halten!

Die Praxis



News-Feed